Study Time

deen

Die Kinder des Omaruru Children’s Haven besuchen drei verschiedene Grundschulen (1. bis 7. Klasse) sowie die weiterführende Schule (8. bis 12. Klasse). Außerdem gehen die jüngeren Kinder in den Kindergarten.

Bei Klassengrößen von durchschnittlich 40 Kindern und einem ähnlichen Lehrer-Schüler-Verhältnis in den von den Schulen angebotenen Study Times (integrierte Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfeunterricht) sind wir im Haven sehr glücklich darüber, dass wir eine eigene Study Time mit einem besseren Betreuungsverhältnis durchführen können.

Unsere 5 Volontäre bereiten von Montag bis Freitag, während die Kinder in der Schule sind, einzelindividuelle Aufgaben für die Kinder vor. Dabei stehen vor allem die Schwerpunktfächer Englisch (Lesen und Schreiben) und Mathematik sowie die persönlichen Schwächen der Kinder im Fokus. Dabei orientieren sich die Volontäre am jeweils gerade in der Schule durchgenommenen Unterrichtsstoff.

Nach dem Mittagessen beginnt dann die erste dreißigminütige Study Time für die Vorschüler und die Klassen 1 bis 3, in der wir versuchen unseren jüngeren Kindern einen Vorsprung für ihr gesamtes Schulleben zu schaffen. Direkt im Anschluss sind dann die Schüler der Klassen 4 bis 7 an der Reihe. Hier liegt der Schwerpunkt deutlich häufiger auf dem Aufholen von Rückständen, die die Kinder aus der Zeit vor ihrer Aufnahme in unser Heim bekommen haben.

Nach dem Abendessen werden schließlich unsere großen Kinder (16 bis 19 Jahre) für eine bis anderthalb Stunden im Einzelunterricht betreut. Neben dem Abarbeiten des Schulstoffes stehen auch andere Kompetenzen wie eigenständiges Recherchieren von Fakten und Bewertung der Qualität von Quellen auf dem Programm.

Dass wir mit unserem Angebot richtig liegen, zeigt sich insbesondere kurz vor den Prüfungen. Wird doch gerade in diesem Zeitraum vor allem von den großen Kindern häufiger nach Extra-Study Time verlangt, die selbstverständlich organisiert wird.