Ausflüge & Veranstaltungen

deen

Obwohl das Leben der Kinder im Omaruru Children’s Haven eine sehr ausgeprägte Struktur hat, die um die Schule und die Study Time herum aufgebaut ist, muss natürlich auch genug Zeit bleiben, um ab und zu mal aus dem Alltag auszubrechen und etwas Abwechslung in die tägliche Routine hineinzubringen.

Oft sind es unsere Volontäre, die kleine Veranstaltungen mit viel Hingabe und Liebe organisieren, egal ob es sich dabei um eine kleine Modenschau, einen Discoabend oder den gemeinsamen Besuch eines Schwimmbades handelt.

Vor allem in der Ferienzeit versuchen wir aber auch immer wieder größere Ausflüge zu organisieren, bei denen wir sehr darauf bedacht sind, dass neben dem Spaß auch die pädagogische Komponente nicht fehlt. So sind wir 2012 mit den großen Kindern gemeinsam für ein Wochenende nach Windhoek gefahren und haben neben dem Kinobesuch und dem Pizzaessen auch das Nationalmuseum und den Tintenpalast, Sitz des namibischen Parlaments, besucht. Mit den kleineren Kindern haben wir zeitgleich einen schönen Ausflug nach AiAiba unternommen, wo neben Spielen, Herumtoben und gemeinsamem Essen auch eine Vorführung der San (Buschmänner) bestaunt wurde. Fallen stellen, Feuer machen, Felsmalereien bestaunen, zusammen tanzen und singen haben allen sehr viel Spaß gemacht und gleichzeitig einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der ältesten noch existierenden Kultur der Welt (40.000 Jahre) ermöglicht.

Es gehört zu den pädagogischen Grundsätzen des Omaruru Children’s Haven, dass die Kinder bei jedem größeren Ausflug nicht nur Spaß haben, sondern auch etwas über die Kulturen und Traditionen, die Geschichte oder die Flora und Fauna Namibias lernen.